Blogumzug: Erstes offizielles Surfing

Gerade als ich auf die Uhr schaute, merkte ich, dass ich ziemlich spät dazu kam an meinem Blog rumzupfeilen. Ich habe seit heute morgen daran gesessen den einen Wälzer durchzulesen und zum Ende zu kommen. Die Rezension wirst du auf meinem neuen Blog erst lesen können.

Da ich schon ziemlich lang an meinem Blogumzug plane, viel daran arbeite und versuche alles soweit umzusetzen, wie ich es mir selbst vorgestellt habe. Mittlerweile habe ich wenig Zeit und Motivation gehabt weiter zu arbeiten, aber jetzt da ich endlich Urlaub habe, kann ich mich in den Tagen, an denen ich wohl zu Hause bin, darum kümmern. Seit mehr als vier Wochen haben meine Eltern und ich keine Couch mehr und ab nächster Woche Dienstag wird unser Bad gemacht, sodass wir kein Klo mehr haben. Wunderbar, hm? Genau deswegen werde ich die meiste Zeit an diesen Tagen zu Hause hocken. Außerdem meinte mein Immunsystem, dass ich einfach mal eine Erkältung kriegen sollte.

Ich möchte dir nun endlich deine neue Plattform vorstellen, auf der du dich nun umsehen kannst. Wenn irgendwas nicht funktioniert, dir irgendwas auffällt oder oder oder, kannst du mir jederzeit eine Email über das Kontaktformular schreiben und kannst mir Fehler übermitteln. So wird das Surfen nicht nur auf meinem Blog für dich besser, sondern ich kann auch selbst einige Macken meines Babys kennenlernen.

Die Social Networks sind auch eingerichtet. Solltest du diesen Blog hier auf Blogconnect, Bloglovin etc folgen, dann wäre ich dir sehr verbunden, wenn du einfach erneut auf den rechten Button klickst. Wäre supi!

Aber nun los, klick auf den Link und du kannst dir alles in Ruhe ansehen. Einige Dinge werde ich aber dennoch ändern, auch wenn sie jetzt anders sind.

Mit mir an deiner Seite.

Nun reichts aber mit dem Gelaber. Falls ich irgendwas vergessen habe, dann werd ichs in einem anderen Beitrag erzählen.

Liebst,

Sarah

Advertisements