Kennt ihrs auch?

Ihr lieben Menschen, ich möchte euch unbedingt etwas erzählen.

Es war heute als ich nach Hause fuhr.

Bei uns ist zur Zeit eine Baustelle nach der anderen, sodass man sich ungefähr 10 Minuten länger im Bus auffällt als man es sich wirklich wünscht.

Ich stand an der Bustür, da ich sowieso die nächste Station raus musste und hinter mir standen zwei kleine Jungs. Ich würde sie ungefähr auf 7 oder 8 Jahre schätzen, nicht mehr und nicht weniger, auch wenn ich befürchtet habe, dass sie jünger sind. Erst einmal führten sie an den Festhaltestangen Klimmzüge auf und unterhielten sich laut. Aha, die Kinder von heute. Ok, noch nervt es nicht.

Gespräch

Junge1: „Alter ey, weißte ich hab von der Nachbarin 5€ bekommen, da sie vergessen hat das Halloween ist.“

Junge2: „Boah geil ey! Ich hab sogar bei meiner Lehrerin geklingelt!“

Junge1: „Wo wohnt die?! Sag Alter!! Sags mir sofort, dann geh ich bei der klingeln.“

Ein wenig später.

Junge2: „Alle Mädchen aus meiner Klasse sind in mich verliebt und du bist mit der komischen Melina da zusammen.“

Junge1: „Haha, hab sie voll klargemacht! Außerdem hast du die Michelle gesehen? Die hat jetzt ne Brille, voll die alte Oma! Außerdem die andere da hat blaue Augen..“

Junge2: „Geil!“

Junge1: „.. schwarze Haare…“

Junge2: „Geeeeeil!“

Junge1: „.. und ein Kopftuch.“

Junge2: „Ihhh!“

So jetzt frage ich mich wirklich, was bei den Kindern eigentlich abgeht. Schon mit 7/8 Jahren muss man wirklich eine solche Sprache an den Tag legen? Beide haben in einer Lautstärke sich gegenseitig im Bus, während man Klimmzüge machte, „gebattlet“. Ich weiß ehrlich nicht, was aus unserer Zukunft wird, auch wenn ich noch jung bin.

Was sagt ihr dazu? Habt ihr sowas auch schon einmal erlebt? Lasst mich an euren Erfahrungen teilhaben! :)

Eure Sarah ♥

Advertisements

17 Kommentare zu “Kennt ihrs auch?

  1. Das ist Deutschlands Zukunft, herrlich. Ich freu mich drauf! Ne also mal ehrlich, das erlebt doch jeder täglich oder? Ich meine.. die Jugend ist überall verkommen bzw die Kinder schon..

    • Naja.. ich treff zum Glück solche Kinder nicht den ganzen Tag, weil ich entweder arbeiten bin oder in der Schule und da hab ich nur halbwegs erwachsene Menschen, die nur Blödsinn labern, was aber witzig gemeint ist :D Solche Menschen treffe ich nur, wenn ich nach Hause fahre, aber dann auch nicht immer :o

  2. irgendwie schon sehr traurig das sich 7 jährige so unterhalten … aber das scheint der heute Umgangston zu sein, als ich noch auf dem Dorf wohnte musste ich immer mit dem Schulbus mit fahren um in die nächste Stadt zu kommen … also ich kann dir sagen da ist dieses Gespräch noch harmlos … die Kids reden so offen über alles und ich meine alles… das ich dachte ich bin im falschen Film… dann schnappen halt die kleinen was auf und plappern es weiter … frech waren die Kids nie zu mir … sogar sehr hilfsbereit …

    • Das mit der Hilfsbereitschaft ist bei uns eher weniger und unfreundlich sind sie auch. Ein Mann hat sie sogar angesprochen und meinte, dass einige Menschen abends zur Schule müssen und die so: „BIST DU SCHWERHÖRIG?! Hast du dir die Füße gewaschen?!“ Also, ich weiß nicht..

      • das war frech … da fällt einem nichts mehr ein … und das ist ja das Schlimme… die denken dann die kommen immer durch mit ihrer Frechheit .. aber was soll man da auch machen, ich würde mich auch nicht mit 7 jährigen streiten… die haben halt keinen Respekt … oder fühlen sich stark… irgendwie läuft da was gewaltig schief in unserer Gesellschaft !

      • Ohja.. man kann da auch nichts mehr sagen, ich mein.. wer weiß wie aggressiv im Innern sind. Irgendwie sind sie ein ungeschriebenes Blatt Papier und wir können das alles eh nicht mehr aufhalten. Wenn die Kinder im Alter von 6/7 Jahren noch wirklich ihrem Alter entsprechend rumlaufen, dann werden sie gehänselt.. das finde ich absolut krank!

  3. Ich mag es nicht, wenn immer so pauschalisiert wird ^^ Meine Kindergartenkids waren immer völlig in Ordnung, meine Babysitterkinder sind es auch und in der KiTa ist auch niemand so komisch. Die Hortis bei uns waren größtenteils auch völlig normale Kids und meine kleine Schwägerin (12 Jahre) ist auch ne süße und liebe…. Das erstmal dazu.

    Ich fahre fast täglich mit den öffentlichen – und nein, ich kenne sowas nicht *dauernd*. Nichtmal in meinen 23 Jahren Berliner Lebenszeit und auch nicht in den fast 5 Jahren jetzt in Leipzig. Das waren eher die Ausnahmen, wenn ich solche Szenen miterlebt habe. Meine Schule war nicht so, mein Abi war nicht so, meine Ausbildung war nicht so. Aber als wir mit einer anderen Schule fusionierten – DIE waren so. Da gabs Diebstahl, Schlägereien (Gott sei Dank war ich fast fertig)… ich denke, es kommt halt sehr auf die Umgebung drauf an. Welche Schule und Nachbarschaft das gerade ist.

    Für mich klingt das nach einem krassen Beispiel und nicht nach Alltag.

    Ps: Jungs sehen immer jünger aus als sie sind ^^

    • Da hast du wohl recht, da ich auch viele Kinder kenne, die absolut toll sind im Vergleich zu denen, auch wenn man Kinder bzw Menschen nicht vergleichen sollte. Leider Gottes ist das bei mir andauernd so gewesen, ich weiß auch nicht wieso. Vielleicht wohnen bei uns so viele Menschen, die sich einfach dem Jargon der „heutigen Zeit“ anpassen und das auf ihre Kinder übertragen. Ich sehe zu viele verzweifelte Mütter in meinem Umfeld, die ihre Kinder anschreien, an den Haaren herumziehen oder sonst irgendwelchen gewalttätigen Umgang mit ihren Kindern „pflegen“. Wirklich schade sowas..

      Ich finds gut, dass du das nicht so oft mitbekommst :)

      PS.: Echt? Beide hatten solche Caps auf und sahen relativ viel älter aus als ich sie geschätzt habe S:

  4. Das, und noch krasseres mehr. Manchmal habe ich ich auch sehr das Bedürfniss, denen mal ne ordentliche Ansage zu machen. Doch ich weiß, es würde nichts bringen. Im schlimmsten Fall nur Ärger und unschöne Ausdrücke gegen mich.
    Ich finde, da kann man dann sehen, in welchem Umfeld/Familie solchen Kiddis aufwachsen, man kann es auch leider nicht verhindern..

    Liebe Grüße..

    • Ohja! Ich auch, ich wollte mich eigentlich umdrehen und denen mal sagen, dass der Bus kein Kraftclub ist. Naja, aber was hätte das gebracht? Und nachdem ich ausstieg, kamen sie auch hinterher und brüllten meine ganze Nachbarschaft zu. Die kapierens auch nur noch, wenn man ihnen in ihrem Ton sagt, was sie zu tun und zu lassen haben. Wenn man ruhig und gelassen mit ihnen spricht, dann unterbrechen sie einen oder man bekommt nur dumme Sprüche reingedrückt. Blöd S:

      Liebe Grüße,
      Sarah

  5. Hey ;)
    Auch wenn ich selbst erst 14 bin und damit vielleicht auch in die Schublade „die nervige Jugend von Heute“ gesteckt werde denke ich das es immer solche Kinder/Jugendliche gibt die sich unmöglich aufführen. Aber die breite Masse ist trotzdem ganz in Ordnung und leider Fallen nur die Ausnahmen auf so dass die Jugend von Heute sofort ein schlechtes Image bekommt. Ich finde es auch bei einigen Kindern/Jugendlichen erschreckend aber wenn man sofort als nervig, unhöflich etc. gilt nur weil man ein gewisses Alter hat finde ich das auch nicht ok!

    Liebe Grüße
    Ina ♥

    • Hallihallöchen!
      Ja stimmt, viele scheren alle Kinder/Jugendliche über einen Kamm. Auch, wenn sich das bei mir im Artikel recht allgemein anhört, mein ich eher die Kinder unter 7 Jahren. Es ist wirklich erschreckend wie jung die Kinder heutzutage sind und was einige davon schon draufhaben.
      Ich bin immer wieder froh, wenn ein Kind ruhig und höflich ist. Meistens bekommt man die gar nicht so wirklich mit :D

      Liebe Grüße,
      Sarah ♥

Lasst mir doch eure Gedanken da

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s